Montag, 26. März 2018

Schnelles Weißbrot

Oh Gott, kein Toast mehr da....was nun, schnell backen, okay ist aber dann fast nur mit viel Hefe
möglich. Aber irgendwie musste ich jetzt etwas ausprobieren.
Also ran an die Küchenmaschine und ich finde es ist super geworden.


 





Zutaten


  • 490 g Wasser                                                                       
  • 20 g frische Hefe
  • 50 g Weizensauerteig
  • 530 g Weizenmehl Type 550
  • 170 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Weizenmehl Type 1050
  • 15 g Salz
  • 16 g Butter
  • 1 TL Honig

Zubereitung


Alle Zutaten gut verkneten, wenn sich ein schöner homogener Teig gebildet hat, kurz beiseite
stellen und für 5 Minuten entspannen lassen.

Dann den Teig noch einmal durchkneten und für 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen.
Nach der Ruhezeit den Teig rund wirken und kurz entspannen lassen ( ca.10 Minuten ),
dann länglich formen und in eine mit Butter ausgefettete Kastenform geben, dem Teig
noch einmal 10 Minuten Entspannung gönnen, dann etwas platt drücken und für 1 Stunde
zur Gare stellen.
Backofen auf 240°C vorheizen, Behältnis mit Wasser in den Ofen stellen.
Nach der Gare das Brot in den Ofen stellen, die Temperatur auf 200 °C senken und
40 Minuten backen.
Ist super lecker und eine schöne Variante zum Toastbrot. Die Hefe schmeckt man nicht raus,
denke der Sauerteig killt den Geschmack.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen